Alle Kunst trägt bei zur wichtigsten Kunst von allen,
der Lebenskunst, der Kunst das Leben zu leben.

Bertold Brecht

 „Zahlen und Symbole“

„In Japan ist die Unglückszahl die Vier. Das Wort dafür heißt "shi" (Tod), daher findet man in ganz Japan kein Hotelzimmer und keinen Sitz im Flugzeug mit der Nummer 4. In Italien ist nicht Freitag der 13., sondern Freitag der 17. der Unglückstag: Die römischen Ziffern für 17, also XVII, lassen sich zu "vixi" - lateinisch für "ich bin tot" umstellen. Deshalb kann man in Italien auch keinen Renault 17 kaufen - das auto heißt dort Renault 117.“ - Kalenderanekdote

0, 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9… Oh weh… Dieser Kurs - alles nur Mathematik oder Malen nach Zahlen? Nein, denn weniger das Rechnen ist unsere Spezialität als vielmehr das Eintauchen in phantastische Welten.

In Zahlen entdecken wir Gerades und Ungerades, Rundes und Eckiges, Einheiten und Dualitäten…

Ergänzt mit Symbolen, die uns umgeben, ergibt sich für uns ein Reichtum, aus dem wir schöpfen können. Gemeinsam entwickeln wir neue Symbole und Kennzeichen, malen Zahlen- und Sinnbilder, kombinieren Glückszahlen und Bildsprachen, erfinden mathematische Formeln und surreal-technische Zeichnungen…


Mittwoch 19:30 – 21:30 Uhr

19. August – 30. September

Kosten: 105 €


Donnerstag 19:30 – 21:00 Uhr

20. August – 1. Oktober

Kosten: 105 €

Anmeldung ErwachsenenKurse

 

 

Kurse
für Kinder
für Jugendliche
für Erwachsene
1. Block
2. Block
3. Block
4. Block
Ferienangebote
Osterferien
Sommerferien
Herbstferien
Offenes Haus
Workshops
Feiern
Trauerarbeit
Prozessbegleitung
Gutscheine
Termine
Haus der Künste
Haus der Materialien
Haus der Bildung
Haus der 1000 Dinge
Galerie Ubuntu
Haus der Geschichten

Ubuntu e.V.

Schatzinsel

Reisendes Haus der Materialien