Das „Reisende Haus der Materialien“ bietet die folgenden Möglichkeiten:

"Ubuntu-Workshop"

Bei einem „Ubuntu-Workshop“ fährt unser Bus auf Anfrage zu Einrichtungen. In unserer Begleitung können Kinder und Erwachsene mit unterschiedlichsten Materialien vor Ort arbeiten. Themenspezifische Angebote sind möglich.

"Ubuntu-Projekte"

Die „Ubuntu-Projekte“ planen wir gemeinsam mit den Einrichtungen und führen sie vor Ort oder an einem Ort der Wahl durch. Projekttage, Projektwochen und Ferienangebote entstehen so nach den Wünschen und Bedürfnissen der Einrichtungen.

Bsp. FUTURE.LAB 2030 ein Projekt in dem Schüler*innen als Expert*innen die Möglichkeit haben, sich ästhetisch forschend dem Thema „Schule der Zukunft“ zu nähern und die Forschungsergebnisse öffentlichkeitswirksam in Schulentwicklungsprozesse einzubringen. (https://futurelabschule2030.home.blog/sehr-gros-auf-jeden-fall-so-gros-wie-ein-tisch/)

"Ubuntu-Feste"

Mit „Ubuntu-Feste“ bieten wir für Feiern und Feste mit der Vielfalt des Materials aus dem Ubuntu-Bus ein schönes Rahmenprogramm.

"Ubuntu-Aktionen"

„Ubuntu-Aktionen“: Mit dem Bus bieten wir für Kinder, Jugendliche und Erwachsene das Angebot „Orte der Phantasie“ auf öffentlichen Plätzen an. Hier können Teilnehmende kostenfrei gestalten.

"Ubuntu-Fortbildungen"

Wir bieten „Ubuntu-Fortbildungen“ für Einrichtungen an. Rund um die Materialien bilden wir basierend auf der pädagogischen Philosophie von Reggio Emilia fort. Mit den Fachkräften stimmen wir die Themenschwerpunkte ab.

Angebote
Orte der Phantasie
Termine
Haus der Künste
Haus der Materialien
Haus der Bildung
Haus der 1000 Dinge
Galerie Ubuntu
Haus der Geschichten

Ubuntu e.V.

Schatzinsel

Reisendes Haus der Materialien